Hilfsnavigation
 
Volltextsuche
 
Seiteninhalt

Elternberatung

Durch Elterngespräche werden Eltern von uns in Erziehungsfragen begleitet, über weiterführende Maßnahmen beraten und über rechtlich Ansprüche und finanzielle Hilfen informiert.

Wir bieten Eltern Unterstützung beim Aufarbeiten der besonderen Bedürfnisse an. Unter Einbeziehung der elterlichen Kompetenzen wird ein individueller Förderplan erstellt, der auf den jeweiligen Entwicklungsstand Ihres Kindes ausgerichtet ist. Innerhalb der Förderung werden die Eltern mit einbezogen und im täglichen Umgang mit ihrem Kind angeleitet.

Bei Bedarf begleiten wir zu Ämtern, Ärzten und anderen Institutionen oder bahnen einen Kontakt für Sie an.

Unterstützung bei Antragsstellung

Jederzeit sind wir Ihnen bei der Antragsstellung behilflich und informieren Sie, welche Unterlagen benötigt werden.

Anmeldeweg:

Sie nehmen Kontakt mit unserer Frühförderstelle auf und wir klären in einem persönlichen Gespräch, ob ein Förderbedarf besteht oder bestehen könnte und wie das weitere Vorgehen aussieht. Nach der schriftlichen Antragsstellung entscheidet das Sozialamt über die Bewilligung und die Übernahme der Kosten. Hierfür kann die Begutachtung durch den Amtsarzt notwendig sein. Die Förderung ist einkommensunabhängig und für die Eltern kostenfrei.

Preise

Auf Fördermaßnahmen für Kinder mit Entwicklungsverzögerungen, Kinder mit einer drohenden Behinderung und Kinder mit Behinderung besteht ein Rechtsanspruch. Die Förderung ist für den Kindergarten und für die Eltern, unabhängig von ihrem Einkommen, kostenfrei. Die Finanzierung der heilpädagogischen Förderung richtet sich nach der Gesetzesgrundlage. Es besteht ein Rechtsanspruch auf heilpädagogische Leistungen gemäß & 53 SGB XII (Sozialgesetzbuch XII) in Verbindung mit § 55 SGB IX Abs.2 Nr. 2 und des § 35a SGB VIII. Eltern können hierfür eine Hilfe beim zuständigen Kreissozialamt, bzw. Jugendamt beantragen.

Bei der Antragsstellung für die Bewilligung der Kostenübernahme und daraus resultierende Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie mit uns einenTermin.

Die für die Antragsstellung notwendigen Formulare bringen wir gerne zu einem persönlichen Gespräch mit und unterstützen Sie bei Bedarf beim Ausfüllen.

Kontakt

Kerstin Friese »
Telefon: 04551 8564714
Fax: 04551 8564718
E-Mail oder Kontaktformular