Hilfsnavigation
 
Volltextsuche
 
Seiteninhalt

Leitbild

Alle Kinder bekommen von Anfang an die gleiche Wertschätzung von uns entgegengebracht. Wir sehen jedes Kind mit seinen Stärken und Schwächen als einmalig an und es erhält Raum für seine individuelle Entwicklungszeit.

Jedes Kind bedarf unserer Aufmerksamkeit, denn er soll sich angenommen und geborgen fühlen. Dazu gehört Anerkennung für jeden Entwicklungsschritt, mag er auch noch so klein sein. Beispiel: Ein Kind traut sich zum ersten Mal in einem Kreisspiel in die Mitte zu gehen. Es hat für sich beschlossen, eine Grenze zu überschreiten und geht ein Wagnis ein. Dieses mutige Verhalten wird von der ganzen Gruppe honoriert.

Wir sehen Kinder als Forscher und Konstrukteure, als wachsende Persönlichkeiten, die wir in einer entscheidenden Phase ihres Lebens begleiten dürfen. Der respektive Umgang miteinander ist das Fundament unserer Arbeit.

Rolle der Fachkraft

Außerhalb der Familie sind wir oftmals die ersten Bezugspersonen, zu denen die Kinder Vertrauen fassen. Wir sind uns der Verantwortung bewusst. Wir sehen uns als Begleiter der Kinder. Wir sind nicht allwissend und befinden uns wie auch die Kinder in einer sich ständig weiterentwickelnden Welt. Das, was wir nicht wissen, lernen wir mit den Kindern gemeinsam.