Hilfsnavigation
 
Volltextsuche
 
Seiteninhalt

Großes Bild anzeigen
Eingang

Die inklusive Einrichtung liegt mit ihrer runden Bauform im Wohngebiet Christiansfelde und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. In den kreisförmig angeordneten Funktionsräumen und auf einem großen, naturnah gestalteten Außengelände werden 88 Kinder in 5 Gruppen von ihren Bezugserzieherinnen nach individuellen Fähigkeiten und Entwicklungsstand gefördert. Unserer ganzheitlichen Arbeit liegen die Bildungsleitlinien des Landes Schleswig-Holstein zu Grunde. Dabei werden 2 Gruppen von Heilpädagoginnen unterstützt. In unserem Haus wird Partizipation gelebt. Die Kinder haben das Recht teilzunehmen, mitzusprechen und abzustimmen. Dabei werden sie von den Erzieherinnen begleitet und unterstützt.

Seit 2012 nehmen wir an den verschiedenen Bundesprogrammen zur Sprachbildung von Kindern teil. Seit 2016 sind wir Sprach-Kita: „Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ und legen in unserer Arbeit einen Schwerpunkt auf eine alltagsintegrierte Sprachbildung.
Wir sind Kompetenzzentrum für Hochbegabung in Zusammenarbeit mit der Franz-Claudius-Schule. Unsere Fachkräfte beraten Eltern und unterstützen Kinder individuell und entwicklungsgemäß auch im Austausch mit der Grundschule.

Großes Bild anzeigen
Krippenanbau

Die Krippe befindet sich in einem Anbau der Kita Christiansfelde im Wohngebiet Christiansfelde und ist gut mit dem Stadtbus zu erreichen. So sind auch Ausflüge zum nahegelegenen Kalkberg, dem Großen Segeberger See und in die Segeberger Innenstadt möglich. Durch die Nähe zur Kita ist dieses Haus besonders für Geschwisterkinder, die bereits unsere Kita besuchen, geeignet.

Großes Bild anzeigen
Gruppenraum

Die hellen und freundlichen Räume teilen sich zwei Gruppen a 10 Kinder. Sie bieten viele Möglichkeiten für Bewegung, Entspannung, Spielen, Entdecken und Forschen. Darüber hinaus steht ein Krippenkind gerechtes Badezimmer mit großer Wickelanlage für die Körperpflege zur Verfügung. Das Außengelände ist auf die Bedürfnisse von Krippenkindern abgestimmt und bietet Raum für vielfältige Erfahrungen.

Besonderer Wert wird auf eine sanfte Eingewöhnung nach dem „Berliner Modell“ gelegt. So haben die Kinder auseichend Zeit sich in ihrer neuen Umgebung sicher und geborgen zu fühlen. Eine feste Bezugserzieherin und ein strukturierter Tagesablauf geben dem Kind einen stabilen und überschaubaren neuen Lebensraum, in dem sie ihrem Forscher- und Entdeckungsdrang in Projekten und Angeboten nachgehen können.

Gruppen/Größe/Betreuungsumfang   

Integrationsgruppe Kreativraum 07.30 - 13.30 Uhr 15 Plätze
Integrationsruppe Theaterraum 07.30 - 15.30 Uhr 15 Plätze
Ganztagsgruppe Bauraum 06.00 – 18.00 Uhr 20 Plätze
Ganztagsgruppe Zahlenland 07.30 – 15.30 Uhr 20 Plätze
Füchse Waldgruppe 07.30 – 13.30 Uhr 18 Plätze
Krippe Kita vormittags 07.30 – 13.30 Uhr 10 Plätze
Krippe Kita ganztags 06.00 – 18.00 Uhr 10 Plätze