Hilfsnavigation
 
Volltextsuche
 
Seiteninhalt

Die Räumlichkeiten

Das Krippenhaus befindet sich auf dem ehemaligen Gelände des Alten- und Pflegeheims Christiansfelde. In der Nähe des Hauseinganges steht ein großes, überdachtes Carport für Kinderwagen und Fahrzeuge des Krippenhauses zur Verfügung.
Im Krippenhaus sind 5 Gruppen mit jeweils 10 Kindern untergebracht. Das Krippenhaus besteht aus 2 Etagen, die durch Treppe und Fahrstuhl verbunden sind.

Die Räumlichkeiten bestehen aus hellen, freundlichen Räumen, vier Räume im Erdgeschoß haben eine Außenterrasse.
Den Krippenkindern stehen im Erdgeschoss 7 Räume mit unterschiedlichen Funktionen zur Verfügung. Drei Räume sind Multifunktionsräume, auch zum Ausruhen, Zurückziehen und Träumen; zwei Räume werden für Bewegung und Kreativität genutzt.

Großes Bild anzeigen
Bewegungsraum mit Klavier

Der Bewegungsraum ist mit einem Klavier, einer Hochebene und viel Bewegungsfläche ausgestattet.
Im Sanitärbereich stehen für die Kinder eine Waschrinne, die auch zum Experimentieren einlädt, kleine WC`s und ein separater Wickelraum mit zwei Wickelstationen bereit.

Großes Bild anzeigen
Küche-Erdgeschoss

In kindgerecht eingerichteten Essbereichen werden die Mahlzeiten eingenommen.

Im Obergeschoss stehen 6 weitere Räume für die Kinder bereit, auch hier sind die Räume den unterschiedlichen Funktionen zugeordnet. Ein separater Wickelraum, sowie kindgerechte Essbereiche runden das Raumkonzept im Obergeschoss ab.

Großes Bild anzeigen
Spielzimmer-Obergeschoss

Der Mitarbeiterbereich befindet sich ebenfalls im Obergeschoss.
Das Leitungsbüro befindet sich im Erdgeschoss.

Die Krippe findet man im Anbau der Kita Christiansfelde.
Am Eingang befindet sich eine Unterstellmöglichkeit für die Kinderwagen.
Die hellen und freundlichen Räume der Krippe teilen sich die zwei Gruppen mit je 10 Kindern.
Den Gruppen stehen folgende Räumlichkeiten zur Verfügung: ein Bewegungsraum, mit Hochebene und kleiner Rutsche, ein Kreativraum in dem auch eine Gruppe die Mahlzeiten einnimmt, ein Spielzimmer unter anderem mit Kinderspielküche und Leseecke, einem Schlafraum, einem Badezimmer mit großzügiger Wickelanlage sowie kleinen Toiletten und eine Küche, die mit dem kindgerechten Mobiliar die zweite Gruppe zum Essen beherbergt.

Die Garderobe befindet sich im vorderen Bereich des länglichen Flures. Der hintere Teil kann von dem Vorderen mit Hilfe eines Türgitters abgetrennt werden und lädt so die Kinder zum gruppenübergreifenden Spielen ein.
Das Mitarbeiterzimmer dient der pädagogischen Leitung auch als Büro und befindet sich im vorderen Bereich des Flures neben dem Büro der Gesamtleitung.

Die Bewegungshalle

Eine eigene Bewegungshalle am Gelände des Alten- und Pflegeheims „Eichenhof“ steht uns mit zur Verfügung.
Sie besteht aus einer 100 m² großen Bewegungsfläche sowie zwei Umkleideräumen, einem Sanitätsraum und drei Toiletten (eine davon behindertengerecht) und diversem Equipment. Die Bewegungshalle wird zu festgelegten Zeiten im Wechsel mit der Kita von uns genutzt.

Der Naturraum

Das Krippenhaus steht mit seinem großzügigen Außengelände in einer weitläufigen, mit altem Baumbestand bestehenden ursprünglichen Gartenanlage. Neben natürlichen Schattenplätzen verfügt das Außengelände über Rückzugsmöglichkeiten durch gewachsene Gartenstrukturen. Bepflanzt ist das Grundstück mit diversen Büschen, Sträuchern und Obstbäumen.

Bei der Auswahl der Spielgeräte sind neben Schaukelgeräten, eine Spiellandschaft und ein Spiel- und Gerätehaus gewählt worden.
Eine riesige Sandkiste mit Sonnensegel ist mit Holzstämmen eingefasst und wird zum Balancieren oder Sitzen genutzt. Eine Nestschaukel, verschiedene Wipptiere und weitere Spielmöglichkeiten runden den Naturraum ab.

Auf dem Außengelände der Krippe können die Kinder rutschen, mit einem Wippauto wackeln und in der Sandkiste und deren Matschwand experimentieren.
Das Gelände ist an einer Stelle etwas abschüssig und ist dadurch für die Kleinen ein spannendes Geherlebnis.
Eine Vogelnestschaukel und weitere Spielgeräte befinden sich auf dem Gelände der Kita Christiansfelde und können jederzeit mitgenutzt werden.

Raumgestaltung

Unsere Räumlichkeiten und die vorhandenen Materialien sind so konzipiert, dass Kinder und Erwachsene in angenehmer Atmosphäre und in einer sich an ihren Bedürfnissen orientierter Umgebung bestmöglich entfalten können.

Die Räume der Krippe bieten den Kindern vielfältige Erfahrungsmöglichkeiten zum Bewegen, Spielen, Erforschen, Bauen, Kreativ werden, Singen und Musizieren. Neben Büchern regen auch abwechslungsreiche Materialien und Alltagssituationen den Spracherwerb an. Bei der Raumgestaltung ist es uns wichtig, dass die Kinder für sich oder in Gemeinschaft zahlreiche Gelegenheiten haben, sich und ihr Umfeld mit allen Sinnen wahrzunehmen und zu erleben. Hierzu dienen auch die direkt angrenzenden Terrassen, der große Sandkasten, sowie das gesamte Außengelände. In der Krippe befinden sich separate Wickelräume und kindgerechte Sanitäranlagen zur Körperpflege und Körperwahrnehmung.